Gravel-Bikes können auf und abseits der Straße nahezu überall gefahren werden. Dank abenteuerbereiter Features wie Scheibenbremsen, einer größeren Reifenfreiheit für breitere Reifen und einer komfortableren Geometrie passen sich diese Bikes vom rauen Gelände bis hin zu Winterausfahrten an ein breites Spektrum an Bedingungen an. Ein Gravel-Bike ist genau dann die richtige Wahl, wenn du nicht so recht weißt, wohin dich deine Reise führen wird, du aber ein Bike brauchst, das dich dorthin bringt.

Unsere Marken sind Felt und Merida

Die Modellreihe Silex von Merida ist so vielseitig einsetzbar für ein Gravel Abenteuer, wie auch für den Alltag zum Arbeitsplatz. Es können Schutzbleche wie auch Gepäckträger ohne Probleme montiert werden.

Weitere Infos unter Merida

Merida Silex 600

Merida Silex 700

Merida Silex 6000

Die Firma Felt bietet Ihnen eine grosse Rennvelopalette an, vom Einsteiger bis zum Profi Rennrad.

Die VR Serie ist das absolut vielseitigste Rennrad von Felt.
Die Rahmengeometrie ist auf Komfort ausgelegt und macht längere Ausfahrten zu einem Genuss.


Die Linie FX ist für die harten Strapazen in Cyclocross-Rennen der Spitzenklasse gebaut.

Weiter Infos unter Felt

Felt VR - das Rad für jede Straße

Unter dem Stichwort "Endurance Road" vermarktet Felt seine neue VR-Serie, "VR" steht dabei für "Variable Road". Damit richtet sich das neue VR vor allem an eher komfortorientierte Fahrer, die auch mal eine schlechtere Straße oder Schotterpisten fahren wollen, ohne das VR gleich unter dem neuen Schlagwort "Gravelbike" zu vermarkten. Der VR-Rahmen bietet Platz für 30mm breite Reifen mit der der Möglichkeit, auch Schutzbleche zu montieren und damit das Rad noch alltagstauglicher zu machen. Zudem ist es komplett auf Scheibenbremsen ausgelegt und mit 12mm-Steckachsen ausgestattet

Felt VR 30 Disc 1999. - Fr.

Felt VR 30 Disc

Felt VR 2 Disc

Felt VR 4 Disc